Sie sind hier: News
Bitte wählen Sie:
News
    Startseite

    Inbetriebnahme der neuen Muldebrücke

    Geänderte Verkehrsführung nach Brückenfreigabe

    Nach erfolgreicher Inbetriebnahme der neuen Muldebrücke müssen noch die Anbindungen der einmündenden Straßen an die Bundesstraße B 185 und die Wasserstadt auf der Ostseite sowie den Friederikenplatz auf der Westseite ab dem 27. Juni 2017 hergestellt werden.

    Die Anbindung der Wasserstadt erfolgt jeweils einspurig in zwei Bauabschnitten. Die Verkehrsführung im 1. Bauabschnitt erfolgt aus der Wasserstadt heraus am neuen Rondell entlang. Wie bisher kann hier nur das Rechtsabbiegen in Richtung Stadt gewährleistet werden. Die Zufahrt in die Wasserstadt während des 1. Bauabschnittes wird über die Betonstraße sichergestellt. 

    Im 2. Bauabschnitt wird der aus der Stadt kommende Verkehr am Rondell in die Wasserstadt geleitet. Aus der Wasserstadt in Richtung Waldersee fahrend wird der Verkehr über die Betonstraße herausgeführt, von Waldersee her geht es ebenfalls über die Betonstraße in Richtung der B 185.

    Fußgänger wie Radfahrer können die Wasserstadt in beiden Bauabschnitten innerhalb einer speziellen Führung über das Rondell sowohl erreichen als auch verlassen.

    Beide Bauabschnitte werden nach derzeitigem Planungsstand ca. neun Wochen andauern. Mittels der beschriebenen Verkehrsführung können die Verkehrsprobleme, wie sie bei der Herstellung der Behelfsbrückenanbindung mit einer Ampelsteuerung auftraten, ausgeschlossen werden.

    Parallel erfolgt im gleichen Zeitraum die Anbindung des Friederikenplatzes auf der Westseite der neuen Muldebrücke. Der Kreuzungsbereich Ludwigshafener Straße / Oranienbaumer Chaussee und Friederikenplatz muss dafür ab der Einmündung Muldstraße voll gesperrt werden. Die Vollsperrung ist für die Dauer von zwei Monaten vorgesehen. Der Verkehr auf der B185 wird während der gesamten Anbindungsphasen in beiden Richtungen einspurig geführt.
     


    Meldung vom 21.06.2017

    Zurück zur Newsliste

     Copyright © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau · Zerbster Straße 4 · 06844 Dessau-Roßlau
    Kontakt zum Redakteur Zum Inhalt Seite drucken Seite empfehlen Zum Seitenanfang